Interview mit Absolvent Lukas Müllner

Sie haben die Fachschule HTL Baden, den Aufbaulehrgang und die Meisterschule besucht. Wie haben Sie die Schule kennengelernt, bzw. welche Erfahrung haben Sie hier gemacht?

 

„Ich habe die Schule an einem Tag der offenen Tür das erste Mal besucht. Da ist mir gleich das familiäre Klima und der besondere Umgang von Lehrenden und Schülern bzw. Studierenden aufgefallen. Ich fühlte mich sofort wohl und war beeindruckt von dem Spirit, der in der Malerschule gelebt wird.

 

Während meiner gesamten Ausbildung wurde mir eine Plattform geboten, auf der ich meinen Interessen voll und ganz nachkommen konnte und auf der nicht nur meine Talente, sondern auch meine Persönlichkeit gefördert und gefordert wurden. Die Tatsache, dass die Teilnahme an Wettbewerben stark forciert wurde, spornte mich an und formte mich so zu einem ehrgeizigen Menschen. Ich wurde stets auf Augenhöhe und freundschaftlich behandelt.

 

Ich habe alle Schulstufen absolviert. So konnte ich mir ein sehr breites Spektrum an Wissen aneignen, das nicht nur auf das Malerhandwerk spezialisiert ist. Durch das Kolleg für Bautechnik wurde mir ein umfangreiches Wissen über den gesamten Bauprozess vermittelt und durch die Matura konnte ich mein Allgemeinwissen erweitern.“

 

 

Wie sehr war Ihre Ausbildung ausschlaggebend für Ihre spätere Berufstätigkeit?

 

„Die Malerschule Baden bildet die Basis meines beruflichen Erfolgs durch die umfangreiche und intensive fachliche Schulbildung und die Förderung von Leistungsbereitschaft. Ich konnte sofort nach Abschluss meiner Ausbildung mit Architekten und Bauleitern auf Augenhöhe kommunizieren und Kunden ausführlich technisch und kaufmännisch beraten. Ich konnte so unseren Familienbetrieb in kürzester Zeit übernehmen und ausbauen.“

 

 

Was würden Sie jungen Leuten raten, die sich gerade im Entscheidungsprozess befinden, welche Schule sie besuchen sollen?

 

„Ganz wichtig ist es meiner Meinung nach sich einen guten Überblick über die Möglichkeiten zu verschaffen. Dann die Schule aussuchen, in der man seinen Interessen nachkommen kann und in der man sich wohlfühlt. Denn wenn man etwas gerne macht, macht man es gut und wird erfolgreich. Ich habe mit der Malerschule Baden so einen Ort gefunden und erinnere mich sehr gerne an diese wunderbare Zeit zurück.“

 

Vielen Dank für das Interview!

NÖN Sonderausgabe Schule & Karriere

Ing. Lukas Müllner ist Geschäftsführer und Besitzer der Farbe & Wohnen Müllner GmbH in 3830 Waidhofen an der Thaya. Er hat den Betrieb bereits mit 23. Jahren übernommen und weiter ausgebaut. Mittlerweile beschäftigt er 31 Mitarbeiter und ist im Bereich Malerei, Raumausstattung, Bodenlegerarbeiten und Werbetechnik tätig.

 

Fotos: Felix Büchele

HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo

Kontakt

HTL Baden, Malerschule Leesdorf

Leesdorfer Hauptstraße 69

A-2500 Baden

+43 2252 80250 (Fax DW 22)

office@htl-baden.ac.at

Folgen Sie uns

© HTL Baden, Malerschule Leesdorf

HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo