Campus

Schloss Leesdorf

Die Meisterschule des österreichischen Malerhandwerks wurde im Jahr 1925 gegründet, seit 1948 ist diese im Schloss Leesdorf ansässig. Es folgten eine Fachschule für Malerei und Gestaltung und ein Aufbaulehrgang bzw. ein Kolleg für Bautechnik mit dem österreichweiten Ausbildungsschwerpunkt Farbe und Gestaltung.

 

Seit dem Schuljahr 2018/2019 kann unser Haus die neuen Ausbildungsformen Aufbaulehrgang und Kolleg für Berufstätige für Bautechnik in Tagesform anbieten. Die schulautonomen Wahlmodule Farbe und Gestaltung und Trockenbauingenieur/in an der HTL Baden ermöglichen unseren Studierenden den Zugang zu einer attraktiven und zukunftsorientierten beruflichen Tätigkeit mit großem Entwicklungspotential.

 

Auf einer Gebäudenutzfläche von rund 2500 m² finden sich neben dem großzügig angelegten Schlosspark eine Vielzahl von Einrichtungen.

Eingang der HTL Baden, Malerschule Leesdorf

Höhere Technische Lehranstalt Baden, Malerschule Leesdorf

 

Schulart: Berufsbildende (technisch gewerbliche) mittlere und höhere Lehranstalt

Rechtlicher Status: Subventionierte Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht

Schulerhalter: Gemeinnütziger Verein der Förderer des Malerhandwerks und seiner Bildungsstätten

 

Schloss Leesdorf: Areal rund 16000m², Gebäudenutzfläche rund 2500m²

 

Haidhofwerkstätte: Nutzfläche rund 1600m²

HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo

Kontakt

HTL Baden, Malerschule Leesdorf

Leesdorfer Hauptstraße 69

A-2500 Baden

+43 2252 80250 (Fax DW 22)

office@htl-baden.ac.at

Folgen Sie uns

© HTL Baden, Malerschule Leesdorf

HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
Eingang der HTL Baden, Malerschule Leesdorf
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
Eingang der HTL Baden, Malerschule Leesdorf
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo
Eingang der HTL Baden, Malerschule Leesdorf
HTL Baden Malerschule Leesdorf Logo